Jahreshauptversammlung

25. Januar 2020
Verein

Im Januar begrüßte Vorstand Jürgen Thoma zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste zur Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins.
Nach einem Grußwort der 1. Bürgermeisterin Martina Baumann folgte der Bericht des Vorstandes. Im Jahr 2019 verstarben drei Mitglieder, zugleich traten drei neue Mitglieder bei - eines davon auch der aktiven Mannschaft. Somit betrug die Mitgliederzahl zu Jahresbeginn 2019 wie auch zum Jahresende 174 Personen.

Kommandant Martin Kraisel berichtete zu den Übungen und Ausbildungen sowie zum Einsatzgeschehen. 2019 wurden wir zu 27 Einsätzen gerufen, wobei vom brennenden Balkon über Brandmeldeanlagen sowie Unterstützung des Rettungsdienstes und Ölspuren alles zu finden war.
Weiter wurde über den Bereich Atemschutz, die Jugendarbeit (aktuell 11 Personen unter neuer Leitung von Björn Jansky und Thomas Pensel) sowie die Veranstaltungen des Vereins informiert. Außer den traditionellen Frühjahrs- und Herbstwanderungen gab es wie gewohnt das Dorffest an Fronleichnam sowie ein Sonnwendfeuer. Auch der mehrtägige Vereinsausflug im Oktober nach Rügen und an die Mecklenburgische Seenplatte war rasch ausgebucht.

Kassier Andreas Gebhard berichtete in diesem Jahr detaillierter über das finanzielle Engagement des Vereins, durch welches - neben dem personellen Einsatz - der Kommune ein durchaus nennenswerter Betrag an Aufwendungen erspart wurde.
Im Anschluss erfolgten Beförderungen bei den Aktiven sowie Ehrungen für teils langjährige Vereinsmitgliedschaft.

Björn Jansky, Felix und Jonas Pfister sowie Vito Stoicov haben erfolgreich die modulare Truppausbildung Teil 2 absolviert und wurden deshalb zu Feuerwehrmännern befördert.
Alejandro Rios schloss erfolgreich Teil 1 der modularen Truppausbildung ab und wurde zum Feuerwehranwärter ernannt, während Alexander Weiland aufgrund langjähriger Tätigkeit zum Oberfeuerwehrmann befördert wurde.

Die stv. Kommandantin Marina Hofmann erhielt ihr Lehrgangszeugnis als (stv.) Leiterin einer Feuerwehr, drei Aktive nahmen erfolgreich an der Funkausbildung teil und ein Teil der aktiven Mannschaft legte erfolgreich das "Leistungsabzeichen Wasser" ab.

Geehrt wurden für die Mitgliedschaft im Verein - teils bereits in der Versammlung, teils erfolgt dies im Nachgang:

Michael Herzing (65 Jahre)
Gerd Kamenik, Harald Kraus und Roland Rüll (40 Jahre Mitgliedschaft und aktiver Dienst)
Norbert Albert, Reiner Gebhard, Thomas Klaußner, Georg Pfister, Roland Richter, Rudolf Roth, Stefan Thoma und Bernd Weber (40 Jahre)
Sven Gebhard (25 Jahre)
Julia Kraisel und Roland Thoss (10 Jahre)